Anreise zum Villacher Kirchtag

Lust auf Kirchtag und dann ein paar schöne Urlaubstage in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See? Entdecken Sie die schönsten Unterkünfte Villachs sowie Information zu Parken und Verkehr in der Altstadt.

Anreise mit der Bahn

Fahren Sie entspannt und bequem mit dem Einfach-Raus-Ticket der ÖBB zum Villacher Kirchtag nach Villach und retour.

In der Villacher Kirchtagswoche 2018 verkehren die NIGHTline-Schnellbahnen auf der S1 zwischen Spittal/Drau, Villach, Klagenfurt und St. Veit/Glan, auf der S2 zwischen Feldkirchen, Villach und Ledenitzen sowie auf der S4 zwischen Villach, Arnoldstein und Hermagor bereits ab Dienstag bis 3 Uhr Früh.  

In den Zügen sind grundsätzlich alle Fahrkarten gültig, zusätzlich gibt es für Kleingruppen eine eigene Karte: das Einfach-Raus-Ticket (Preis gestaffelt, ab 2 Personen z. B. schon um 33 Euro).

Anreise mit dem Bus

Für Linienbusse innerhalb von Villach: Kowatsch.

Aus der Umgebung bringen Sie die Samstag-Nachtbusse der “Stadt-Umland Regionalkooperation Villach” in der Brauchtumswoche sicher nach Villach und wieder nach Hause. Die Busse verkehren auch heuer wieder zusätzlich von Donnerstag auf Freitag und von Freitag auf Samstag. Fahrzeiten und Haltestellen sind identisch mit denen der Samstag-Nachtbusse der Routen Gailtal, Gegendtal, See-West, Drautal und Finkenstein. Tickets gibt’s direkt beim Fahrer. 

Anreise mit dem Auto

Wir bieten eine Übersicht aller Parkplätze und Parkhäuser in Villach, die während der Brauchtumswoche erreichbar sind. So steht einem entspannten Ankommen am Villacher Kirchtag nichts im Wege.