Das größte Brauchtumsfest Österreichs

Am ersten Samstag im August und in der Brauchtumswoche davor herrscht der Kirchtag über die Villacher Altstadt. Das größte und berühmteste Brauchtumsfest Österreichs, der Villacher Kirchtag, zieht alljährlich mehr als 450.000 Besucher in die festlich geschmückte Stadt an der Drau. Ein Fest das seinesgleichen sucht, für Jung und Alt, für jeden Geschmack und für alle Sinne.

Damit auch wirklich jeder auf seine Kosten kommt, wird bei über 130 Einzelveranstaltungen heimisches und ausländisches Brauchtum gezeigt. In Österreichs größtem und g´schmackigstem Gastgarten am Villacher Hauptplatz genießt man die besten Kirchtagsschmankerl und hört dabei den besten Volksmusikgruppen auf vier Bühnen zu – natürlich unverstärkt!

Auf der Vergnügungs- und Unterhaltungsmeile rund um die vielen unterschiedlichen Fahrgeschäfte kommen auch die Jungen und Junggebliebenen nicht zu kurz. Der große, moderne Vergnügungspark bietet jährlich wechselnd immer neue Attraktionen und am Kirchtags-Samstag gibt es dann den großen, bunten Trachtenfestzug mit mehr als 3.500 Teilnehmern und dutzenden Blasmusikkapellen.

Das Ambiente der Villacher Altstadt, das fröhliche Treiben, das hochwertige Volkskulturprogramm, die besondere Villacher Gastlichkeit und die hohen Qualitätsansprüche, die die Organisatoren in allen Bereichen anstreben, lassen den Villacher Kirchtag für jeden Besucher zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden.