Startseite

71. Villacher Kirchtag und die Brauchtumswoche von 27. Juli bis
3. August 2014

Einzigartiges Fest der Vielfalt

Jeden ersten Samstag im August und die Woche davor geht’s in Villach hoch her: Der Villacher Kirchtag zieht alljährlich mehr als 400.000 Besucher in die festlich geschmückte Villacher Altstadt. Österreichs größtes Brauchtumsfest ist ein wahres Fest für jung und alt, für jeden Geschmack, für alle Sinne.

Bei mehr als 130 Einzelveranstaltungen wird echtes heimisches und fremdes Brauchtum gezeigt, in Österreichs größtem Gastgarten am Villacher Hauptplatz genießt man feinste Kirchtagsschmankerl und kann dabei auf fünf Bühnen die besten Volksmusikgruppen Österreichs hören – natürlich unverstärkt!

Auf der Vergnügungs- und Unterhaltungsmeile kommen auch die Jungen und Junggebliebenen nicht zu kurz, der große, moderne Vergnügungspark bietet jährlich wechselnd immer neue Attraktionen und am Kirchtagssamstag gibt es dann den großen, bunten Trachtenfestzug mit mehr als 3.500 Teilnehmern und dutzenden Blasmusikkapellen.

Das Ambiente der Villacher Altstadt, das fröhliche Treiben, das hochwertige Volkskulturprogramm, die besondere Villacher Gastlichkeit und die hohen Qualitätsansprüche die die Organisatoren in allen Bereichen anstreben, lassen den Villacher Kirchtag für jeden Besucher zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden.

Zu unseren Highlights

460.000 Besucher haben den 70. Villacher Kirchtag zum erfolgreichsten und schönsten aller Zeiten gemacht.